Verfasst von: Carina-Fotografie | Juni 29, 2022

Beeren-Käse-Kuchen

Diese Portion Johannisbeeren habe ich geschenkt bekommen. Deshalb hab ich gleich überlegt, einen Obstkuchen zu backen.

Erstmal schauen, was alles an Bord ist. Eier, Butter, Zucker und Mehl sind vorhanden. Es kann also losgehen.

Zutaten:

  • 100g Butter
  • 150g Zucker
  • 2 Eier
  • 100g Creme fraiche
  • 50g Joghurt oder Skyr
  • 200g Mehl
  • 1 P Vanillepuddingpulver
  • 1/2 P Backpulver
  • 1P Vanillezucker
  • 150 – 200g Beeren

Zubereitung:

Butter, Eier und Zucket/Vanillezucker verrühren, dann Joghurt und Creme Fraiche zufügen und verrühren. Statt Creme frische kann man auch Schmand oder Frischkäse verwenden. Jetzt das Mehl mit dem Puddingpulver und dem Backpulver dazugeben und alles zu einem Teig verrühren.

Den Teig in die Silikonform vom Omnia füllen.

Die Beeren waschen und vom Stiel befreien.

Alle auf dem Teig verteilen.

Mit einem Löffel die Beeren etwas unter den Teig verrühren. Ganz leicht nur.

Das Loch vom Omnia decke ich immer mit einem Marmeladendeckel ab.

Den Kuchen ca. 30 Minuten auf mittlere Flamme backen.

Einen Moment abkühlen lassen und dann die Silikonform entnehmen und auf die umgekehrte Omniaform legen. Den Rand umkrempeln, auch innen den Teil, jetzt einen Teller vorsichtig unter den Kuchen schieben.

Beeren-Käse-Kuchen

Lasst es Euch schmecken 😎

Omniarezepte

*

*

*


Kategorien