Posted by: carinafoto | June 28, 2017

Jägerschnitzelauflauf im Omnia

Diesen Auflauf mache ich auch zu Hause in einer Auflaufform und dann mit selbstgemachten Spätzle. Diesen Auflauf essen wir gerne und deshalb habe ich jetzt eine Version für den Omnia zusammengestellt.


Zutaten: 

  • 5 kleine Schnitzel
  • 250g frische Pilze
  • 2 Zwiebel
  • 125g Cherrytomaten
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 100ml Brühe
  • 200ml Sahne
  • 20g Mehl
  • Öl für die Pfanne
  • Salz und Pfeffer
  • 1Tl Majoran
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 Eßl Sweet-Hot-Chilli-Soße
  • 1/4 Tl Edelsüß Paprika
  • 3-4 Scheiben Schinkenspeck
  • 1 Päckchen Schinkenwürfel
  • Nudeln Ca. 2 handvoll

Zubereitung:

Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In der Pfanne kurz anbraten und in den Omnia legen. Im Bratenfett die in Scheiben geschnittenen Pilze und die gewürfelten Zwiebel bräunen. Tomatenmark und die Gewürze zufügen und mit 2 Teelöffel Mehl anschwitzen. Mit der Sahne und der Brühe ablöschen. Gut verrühren. Die Tomaten halbieren und ebenfalls in die Soße geben. Zwei Handvoll trockene Penne unterheben und dann alles in die Omniaform und auf die Schnitzel füllen.

Mit dem Schinken abdecken, wir nehmen oft Schwarzwälder Schinken. Mit einem Päckchen Schinkenwürfel wird die Soße noch würziger.


4 Min. mit Großer Flamme und 35 Min. auf kleiner Flamme backen. Sind die Schnitzel etwas dicker, dann noch 5 – 10 Minuten länger backen.

Diesmal hatten wir noch ein paar kleine Kartoffeln mit im Auflauf.


Lasst es Euch schmecken

*

*

*

*

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: