Posted by: carinafoto | March 8, 2017

Portugiesischer Kartoffelkuchen

Ein ideales Rezept für den Omnia-Backofen


Für alle die in Portugal unterwegs sind, es gibt in den chinesischen Läden einen ähnlichen Backtopf, dieser ist deutlich günstiger. Damit habe ich allerdings keine Erfahrung.

Zutaten:

  • 5-6 Kartoffeln, vorwiegend festkochend 
  • 1 Möhre oder ein Stück Kürbis 
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • ½ Bund frische Petersilie 
  • 4 Eiert, mittelgroß 
  • 100 g geriebener Käse, z. B. Bergkäse oder Feta 
  • 100 g saure Sahne oder Sauerrahm 
  • Ca. 100 ml Milch 
  • Pfeffer und Salz 
  • Paprika, edelsüß 
  • 1 Chorizo (alternativ Salami oder Schinken)

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben oder Stücke schneiden. Ca. 5 Min. Kochen. Die Zwiebel schälen und in Stückchen schneiden. Die Wurst in Scheiben schneiden.

Die 4 Eier mit der Milch, dem Rahm, dem Käse und den Gewürzen in einem Gefäß verrühren. Die Hälfte der gekochten Kartoffeln in die eingefettete Omniaform füllen.


Die in der Butter leicht gebräunten Zwiebeln auf den Kortoffeln verteilen


Anschließend die Wurtstücke einfüllen und mit den restlichen Kartoffeln abdecken.


Jetzt die Eimasse vorsichtig über die Kartoffeln gießen. Und ab auf den Herd.

Die ersten 5 Min auf höchster Stufe und dann auf kleiner Flame Ca. 30 -40 Min. backen.

*

*

*

*

*

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: