Posted by: carinafoto | October 17, 2014

Zimt-Apfel Cheesecake

IMG_2702

Regelmäßig besuche ich den Blog von Jeanny (ZuckerZimtundLiebe) .
Den Zimt-Apfel Cheesecake mit Amarettini Boden muss ich probieren, waren meine ersten Gedanken beim Lesen des Rezepts. Schnell alle Zutaten besorgt und ran an die Küchenmaschine.
Aber nicht nur beim Lesen der Rezepte im Blog von Jeanny kommt man ins Schwärmen, nein, auch Jeannys Fotos verführen gleich zum Nachbacken oder -kochen.

Zutaten:
150g kleine harte Amarettinikekse
150g Vollkorn-Butterkekse oder von Aldi die Frühstückskekse
120g geschmolzene Butter

450g Doppelrahmfrischkäse Natur
150g feiner Zucker
3 Eier (Gr. M)

5 kleine Äpfel (ca. 500g)
40g Zucker
1 EL Stärke
1 TL Zimt
1 EL Butter (wer möchte, gerne gesalzene Butter)

Zubereitung:

  • Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen. Die beiden Kekssorten in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz/Fleischhammer oder einem anderen Klopfinstrument in feine Krümel klopfen. Die geschmolzene Butter hinzufügen und zu einem Teig kneten. Den Boden und den Rand mit der Keksmischung bedecken. Mit der Rückseite eines Löffels kann man die Masse gut verteilen und schön fest andrücken. Die Form in den Kühlschrank stellen.
  • Frischkäse und Zucker mit einem Handrührgerät mixen. Die Eier nach und nach dazu geben. Die Masse in die Kuchenform füllen.IMG_2693
    Den Kuchen 1 Stunde lang im Ofen bei 160°C Ober- und Unterhitze backen lassen, anschließend den Kuchen bei leicht geöffneter Ofentür auskühlen lassen. Den abgekühlten Kuchen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Kurz vor dem Servieren das Apfeltopping zubereiten: Zucker, Zimt, Stärke und die geschälten Äpfel (kleine Würfel) mischen und bei mittlerer Hitze langsam und geduldig (ca. 6-8 Minuten lang) dünsten, bis die Äpfel leicht weich sind. Etwas Biss sollten sie allerdings noch haben. Zum Schluss einen Eßl. Butter dazu geben und schmelzen lassen.
    Die Apfelstücke über den Kuchen geben und servieren.

IMG_2711

Dieser Kuchen ist ein Genuss und kann auch 1-2 Tage lang im Kühlschrank aufbewahrt werden, im Hause Hansens aber fast unmöglich.

IMG_2713

Der Käse-Apfelkuchen sieht toll aus und ist doch kinderleicht in der Zubereitung.

PS.: Fotos mit Iphone, meine Kamera ist in Reparatur.

*
*
*

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: