Posted by: carinafoto | September 22, 2013

Süßer Zwetschgen-Flammkuchen

_MG_5044

Selbstgemacht oder Schnellgemacht?

Mein Beitrag zum Wettbewerb

Süßer Flammkuchen mit Zwetschgen

20 g Hefe
40 g Zucker
250g Mehl
125 ml Milch
1 Prise Salz
30 g weiche Butter
1 Ei

oder

1 P. Flammkuchen aus dem Kühlregal
Ca. 1 kg Zwetschgen
250 g Crème fraîche
1 Eßl Puddingpulver
2 Eßl. Zucker
1 tl. Abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
Zucker und Zimt zum Bestreuen

 Für den Teig:

Hefe mit 1 Eßl Zucker, 1 Eßl. Mehl und etwas Mild in einer kleinen Schüssel anrühren und 3 – 5 Minuten gehen lassen (warm stellen). Restliches Mehl, Salz, Zucker, Butter und Ei in eine Rührschüssel geben. Die Milch und die angerührte Hefe mit einem Knethaken 5 Minuten verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend den Teig nochmals durchkneten und weitere 20 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.

Den Teig dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen

IMG_5034

oder

Den fertigen Flammkuchenteig vom Supermarkt auf ein Backblech auseinander rollen.

Puddingpulver und Zucker mit Crème fraîche und der abgeriebenen Zitronenschale vermischen. Die Creme auf den Flammkuchen streichen und einen 3 cm breiten Rand freilassen. Die entkernten Zwetschgen verteilen und mit der Zimt-Zuckermischung bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 – 25  Minuten backen.

IMG_5033

Herausnehmen und mit Puderzucker bestreuen, lauwarm mit Sahne oder Vanilleeis servieren.

Den Flammkuchen mit Apfelspalten belegt schmeckt auch super lecker

IMG_5035

Advertisements

Responses

  1. eine tolle Idee.

    wir haben in unserer Foodblogger Community Küchenplausch gerade ein Event mit dem Thema “Pflaumen und Zwetschgen” und ich würde dich gerne dazu einladen: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/155
    Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen und außerdem kann man auch einige tolle Rezepte von anderen Foodbloggern entdecken.

    leckere Grüße
    Isabell

  2. […] https://carinasrezepte.wordpress.com/2013/09/22/suser-zwetschgen-flammkuchen/ […]


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: